Hallo, hier bist du richtig, wenn du dich für Tauben interessierst.
   
  KUNSTFLUGTAUBENSPORT
  Mein Schlag
 


Willkommen auf dieser Unterseite.
Hier möchte ich Euch meinen Schlag die Flugabteile
und seine ständigen Veränderungen vorstellen.
Meist in der Ruhe-/ Winterzeit begebe ich mich daran
meinen Schlag und alles was mit den Tieren zusammenhängt zu optimieren.
Man lernt immer dazu und kann immer etwas
verbessern.
April 2012:
Jetzt war das Umfeld am Schlag mal an der Reihe. Dort wo vor nicht allzu langer Zeit noch Rasen war hatten die Umbauarbeiten ihre Spuren hinterlassen. Den Rest haben die Hühner erledigt, deren Zahl sich in den letzten 2 Jahren bis auf zwischzeitlich 13 hochgeschraubt hatten.
Ein Landekreis für dass Kelebekfliegen wurde mit feinem Split angelegt, der Hauptlaufweg aus Rasengittersteinen erstellt und die restliche Fläche mit Rollrasen ausgelegt. Schauen wir mal was die Hühner dazu sagen und wie lange er hält.
Jetzt sieht auf jeden Fall alles wieder nett aus.

Rasengittersteine als Weg.


Pflaster liegt und der Split ist eingebracht.


Blick auf die Voliere


Blick auf den Kelischlag




Januar 2012:
Der ''Winter'' ist wieder da und die Umbauplanungen sind im vollen Gange. Aktuelles Projekt ist der Neubau der Gewöhner an den beiden KIDBOXEN
für BR und OR. Da
die Neugestaltung in der Holzvariante langsam aufwendig wird, habe ich
mich jetzt für die stabilere VA Variante entschieden. Es wird einen
Ausflugkasten von 1,4 x 0,9 x 0,9m geben, der in de Mitte teilbar ist und sich
bis auf das Flachdach erstreckt.
So haben die Tauben die Möglichkeit sich in alle Richtungen zu gewöhnen
und zu orientieren.

Das soll er mal werden, IKEA lässt grüßen.


Das Gestell ist zusammengeschraubt.



Diese alten Gewöhner werden ersetzt.

Der fertige Gewöhner mit 2 Abteilen für OR und BR


24.04.2011:
Der Kelischlag wurde am 26.03.11 mit 2 Paaren Kelebek die ich von Fredi Liebgott bekommen habe, bevölkert. Für die zwei Brutplätze habe ich die Platzsparende Eckvariante gewählt. Dies wurde auch schnell angenommen.
Stör mich nicht ich brüte.

Der Lieblingsplatz ist immer der höchste, Kelipaar in weiß / rotbraun

Raus geht es durch die Türe, rein über die Fanggabeln.


3.März 2011:
Weiter gehts beim Ausbau des Kelischlages.
Drahtböden sind eingebracht und 2 Türen incl. Fanggabeleinsprung sind angebaut. Leider ist z.Z. nicht viel Zeit für's Ausbauen.

Langsamm nimmt es Form an.



13.Februar 2011:
Endlich ist der Zuchtschlag auch fertig. Die Innenverkleidung der Decke als Abschluss ist eingebracht und die Zellen wurden umgesetzt und für die Zucht vorbereitet. Noch deckt  die Folie die freie Sicht auf sie Zellen ab


Im Flugschlag wurde die Wandplatte mit Ausflug zur Voliere gegen eine Plexiglasplatte ausgetauscht um mehr Licht in den Schlag zu bekommen. Jetzt ist es schön hell. Die Tauben sind noch etwas irritiert da sie das Plexiglas noch nicht richtig erkennen und anfliegen.


Kommt ruhig raus die Luft ist rein !


31.Januar 2011:
Endlich steht der Grundkörper des Keli-Flugschlages an seinem Platz.
Jetzt geht es ans Ausbauen. Rechter Zuchtbereich mit 2 Zellen soll eine Plexiglatüre bekommen. Linker Flugbereich bekom,mt zwei Gittertüren mit Einsprungmöglichkeit. Die Dachverkleidung wird aus Kunststoff werden.


Unter dem Schlag wird noch gepflastert.



13. Januar 2011:
Neuer Zucht-/Flugschlag für Kelebek.
Geplant ist ein 2,5 x 1,0 x 0,65m großer kombinierter Holz-Schlag bei dem 2/3 als Flug- und 1/3 als Zuchtbereich genutzt werden soll. Er wird 3 große Türen bekommen über die man die Kelis raus lässt. Eingesprungen wird über ein Fanggabelsystem oder über die offene Türe.

Hier soll der Schlag aufgestellt werden.



 


Das war 2010

27.Dezember 2010:
Der erste Teil der Dach-Innenverkleidung ist fertig bis auf wenige Abschlussleisten.

Bild1:Blanke Trapezbleche.


Bild 2:  Dämmung / Folie


Bild 3:
Sieht aus wie im Wohnzimmer.


17. Dezember 2010:
Die Kunststoffpanele ist gekauft und kommt in den nächsten Tagen incl. der Dämmwolle unter die nackten  Dachbleche.

5.Dezember 2010
:
Das neue Blechdach hat wie erwartet einen Schwachpunkt.
Bei Kälte kondensiert die Luftfeuchtigkeit am kalten Metall und tropft beim tauen ab. So ist es im Schlag feucht und kalt. Eine Kombination die gar nicht gut ist. Heute habe ich stabile Folie unter den Platten gespannt.
Somit ist das Wasser schon mal unter Kontrolle. Dämmwolle liegt schon bereit und die Kunststoff-
panele ist ausgesucht. Wird noch richtig wohnlich im Schlag. 

18.Oktober 2010:
Der Neubau eines Kombiraumes ist angelaufen. Im Sommer  Kleinstschlag für 2-3 Paare im Winter Gewächshaus.

Mauer incl. Fenster/Türe fertig,
es fehlt noch das Plexiglasdach.

Jetzt geht es an den Innenausbau.


16.Oktober 2010:
Der nächste Schwachpunkt meines Schlages wurde angegangen: Das Dach
Am WE wurden die Plastik - Trapezplatten gegen Trapezbleche ausgetauscht. Jetzt kann ich ruhiger dem nächsten Winter mit seinen immer heftiger werden Stürmen entgegensehen. Die Bleche sind auf der Innen-Seite Grün, von der Außen-Seite Weiß. Hoffe es ist im Sommer erträglicher und die Tauben sehen das Dach gut und nutzen es als Fixpunkt bei Greifangriffen.

Das alte Plastikdach

Neues Trapezblechdach


Winter 2010
:


29.August 2010:
Die Voliere für die Zuchttauben ist fast fertig. Noch ein paar Schönheitsarbeiten und die Sitzstangen einbauen dann können die Tauben raus.






22.August 2010:
Es ist endlich vollbracht. Die neue Schlagwand habe ich verputzt. Nun muß lediglich noch gestrichen werden. Der Bauplan für die neue Voliere des Zuchtschlages liegt bereit und die Hölzer sind in Arbeit.
Hat ja nur 8 Monate gedauert. Dafür
ist es mir aber auch gelungen.








16.Jan.2010
:
Die Zellen sind im Zuchtschlag eingesetzt und mit dem Rollo zugehängt bis Ende Februar angepaart wird.


Das alte Rollo ist leider nur 60 cm,
die Zellen 73 cm Breit.

7.Jan. 2010:
Ein Wunder ist geschehen, die vor 6 Monaten bestellten Zellen sind angekommen. Da ich sie als Bausatz bestellt habe, liegt jetzt die nette Aufgabe vor mir, dieses Kaos aus Platten, Leisten, Gittern und Schrauben in die 6 Zellen zu verwandeln.
Für die erste Zelle habe ich 3 Std. gebraucht !
Der Rest war in 4 Std. erledigt. IKEA lässt grüßen.

Zellenkörper

Bis auf die Türe, geschafft.

Fertig. ( 73X50x40 / 2 Ebenen )


Schlag / Voliere im Schnee
Heute am 3. Jan. 2010 hat es geschneit.
Die Tauben haben anscheinend ihren Spaß. Dieses Bild mit so viel Schnee haben wir selten.





Nächste Projekte:

1.Bestellt sind 6 Zuchtzellen  bei der Fa. Lonnemann.
Liefertermin zwischen Weihnachten und Neujahr.
Somit wird verkleinert von 8 auf 6 Zellen. Diese sind
jedoch größer, mit 2 Etagen und verfügen
über eine Kotschublade mit Gitter.
2. Eine kleine Außenvoliere soll am Zuchtschlag angebracht werden. Planung angelaufen.


Aktuelles Projekt:
19.12.09:
Neues 14er Sitzregal angebracht.


Restliche Innenabrucharbeiten beendet.
Neue Wandvertäfelung angebracht.
Lüftungslochblenden fertiggestellt.

5.12.09
Es regnet. Erste Abbrucharbeiten im Schlag gestartet und die ersten Lochblechlüftungsblenden angebracht.

Die Innenverkleidung wird weggerissen
und das Fenster kommt zum Vorschein
Die Tauben finden es super so hell.


Der obere Spalt diehnt zur Belüftung
Ich hasse dieses Caos. Zeit zum
Aufräumen !
.

28.11.09:
Heute im Regen die letzten Steine gesetzt.
Obere 10 cm bleiben offen. Hier wird ein Lochblech eingesetzt um eine gute Luftzirkulation zu erhalten. Bleche sind schon angefertigt.

Die alte Platstikwand, aus der der ursprüngliche Schuppen komplett bestand,
muß nach und nach  weichen. Neubau der Schlagrückwand mit 2 großen
Fenstern für viel Licht. Start:  Freitag 20.11.09; 10:00 Uhr


Zwischenstand am Freitag -Nachmittag


Samstag Abend, 17:00  es ist schon dunkel,
langsam kann man die Außmaße erkennen.


Die Holzplattenverkleidung im Innenraum wird demontiert wenn
außen alles fertig ist.

 
  Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Aktualisiert am 23.07..2012